Wege zu uns

Die Theodor-Körner-Hütte, kurz Körner-Hütte, 1922 im Angesicht der mächtigen Bischofsmütze erbaut, ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten: von Wanderungen um den Gosaukamm über Klettersteige und Klettern bis hin zu Gipfelbesteigungen der berühmten Bischofsmütze und deren Nachbargipfeln. Aufgrund der leichten Erreichbarkeit ist sie ein beliebtes Ziel von ruhesuchenden Wanderern und Tagesgästen aus dem zirka 90 Minuten entfernten Annaberg-Lungötz und den umliegenden Orten, die beim beeindruckenden Ausblick von der sonnenverwöhnten Terrasse Ruhe genießen.

Vom Parkplatz Pommerbauer in Annaberg geht es auf dem Forstweg zu uns auf die Theodor-Körner-Hütte (1.469 m). Diese relativ kurze, familienfreundliche Tour führt über knapp 500 Hm durch Nadelwald stetig empor, bis man zu unserer kleinen Hütte kommt, die in Aussichtslage auf einem Vorsprung thront.

Seit Anbeginn ist die Körner-Hütte Teil der Akademischen Sektion Wien, des Österreichischen Alpenvereins, die 1887 an der Universität Wien gegründet worden ist.

Kontaktformular